Ideenwettbewerb2018-07-19T13:11:06+02:00

Freiburger und Gäste seid erfinderisch!

Viele Gegenstände aus Plastik werden nur einmal benutzt, wie Einwegbesteck, Strohhalme oder Kaffeebecher und verursachen daher viel Plastikmüll. Einmal in die Dreisam gelangt, wird der Freiburger Plastikmüll über Flüsse ins Meer geschwemmt. Mittlerweile treiben in sogenannten Müllstrudeln mehrere Millionen Tonnen Plastikmüll im Nordatlantik und im Nordpazifik. Wellenbewegungen und UV-Licht verfeinern ein Teil des Plastikmülls zu kleinen Partikeln, die von den Meeresbewohnern aufgenommen werden können. Die Leiterin des Internationalen WWF-Zentrums bringt diese Problematik im Interview mit der Tagesschau am 06. Juni 2017 mit dem Zitat „Das kann kein Meer mehr schlucken“ auf den Punkt.

Zeigt uns wie Ihr durch Eure klugen, effizienten und flexiblen Lösungen Plastikverpackungen, Plastiktüten oder Wegwerfartikel vermeidet, ganz auf diese verzichtet oder aus der Umwelt entfernt oder recycelt.

Wir veröffentlichen Euer Projekt hier auf unserer Webseite der Freiburg Clean Up Week und lassen jedermann ab sofort per Mausklick darüber abstimmen, welches Projekt das Rennen macht.

Das Projekt mit den meisten online abgegebenen Stimmen wird für seinen Erfindergeist mit einem Preisgelt von 500,00 Euro belohnt.

Zur Abstimmung

So funktioniert die Teilnahme:

  • Überlegt Euch ein Projekt, das das Ziel verfolgt Plastikmüll zu vermeiden, auf diesen zu verzichten, aus der Umwelt zu entfernen oder diesen zu recyceln.
  • Gebt Eurem Projekt einem Namen, beschreibt es uns kurz und zeigt uns anhand von Fotos, Videos oder anderem Material wie ihr Eure Idee oder Erfindung umsetzt. Schickt uns alle Informationen per E-Mail an cleanupweek@wj-freiburg.de
  • Wir veröffentlichen Euer Projekhier auf unserer Seite, sobald es geprüft und angenommen wurde, und lassen jedermann ab sofort per Mausklick über Euer Projekt abstimmen.
  • Wir belohnen das Projekt mit den am 19. Juli 2018 (24:00 Uhr) meisten erhaltenen Stimmen mit einem Scheck von 500,00 Euro.

Interesse geweckt und noch Fragen?

… dann nehmt mit nachfolgenden Formular Kontakt mit uns auf und wir werden uns umgehend bei Euch melden!